Katha­ri­na Weiss

Porträtbild Katharina Weiss- nicht mehr aktiv -

Vorname(n): Katha­ri­na Susan­ne Ange­la
Familienname(n): Weiss
Geburts­da­tum: 07.03.1990
Staatsangehörigkeit(en): deutsch
Alters­ka­te­go­rie: Senio­ren
Tae­kwon­do seit: Janu­ar 1998

TKD-Passbild Katharina WeissTKD-Passbild Katharina Weiss


Erfol­ge:

WM- und EM-Titel
Mili­tär-Welt­meis­te­rin 2010

Mul­tis­port-Events, Welt­meis­ter­schaf­ten und Euro­pa­meis­ter­schaf­ten
Bron­ze bei den Mili­tär-Welt­spie­len 2015
Bron­ze bei den Mili­tär-Welt­spie­len 2011
Teil­nah­me am Test Event für die Olym­pi­schen Spie­le 2012
Teil­nah­me an der Welt­meis­ter­schaft 2011
Bron­ze bei der Mili­tär-Welt­meis­ter­schaft 2012
Gold bei der Mili­tär-Welt­meis­ter­schaft 2010
Teil­nah­me an der Euro­pa­meis­ter­schaft 2014
Bron­ze bei der Euro­pa­meis­ter­schaft 2012
Teil­nah­me an der Euro­pa­meis­ter­schaft 2010
Teil­nah­me an der Junioren-(U21)-Europameisterschaft 2010
Bron­ze bei der Junioren-(U21)-Europameisterschaft 2009
Teil­nah­me am WTF World Grand Prix 3 2014
Teil­nah­me am WTF World Grand Prix 2 2014
Teil­nah­me am WTF World Grand Prix 1 2014

Zusam­men­fas­sung
2 Medail­len bei Mul­tis­port-Events (2 x Bron­ze)
2 Medail­len bei Welt­meis­ter­schaf­ten (1 x Gold, 1 x Bron­ze)
2 Medail­len bei Euro­pa­meis­ter­schaf­ten (2 x Bron­ze)
25 Medail­len bei euro­päi­schen und inter­na­tio­na­len Rang­lis­ten-Tur­nie­ren (2 x Gold, 9 x Sil­ber, 14 x Bron­ze)
10-fache deut­sche Meis­te­rin

2015
Mili­tär-Welt­spie­le 2015 (Mun­gye­ong, Süd­ko­rea)3. Platz

2014
WTF World Grand Prix 3 2014 (Man­ches­ter, Groß­bri­tan­ni­en)-
Ser­bia Open – Gal­eb Bel­gra­de Tro­phy 2014 (Bel­grad, Ser­bi­en)3. Platz
Ukrai­ne Open 2014 (Char­kiw, Ukrai­ne)2. Platz
Isra­el Open 2014 (Ram­la, Isra­el)3. Platz
WTF World Grand Prix 2 2014 (Asta­na, Kasach­stan)-
WTF World Grand Prix 1 2014 (Suzhou, Chi­na)-
Swiss Open 2014 (Lau­sanne, Schweiz)3. Platz
Aus­tri­an Open 2014 (Inns­bruck, Öster­reich)2. Platz
Spa­nish Open 2014 (Cas­tel­lón, Spa­ni­en)3. Platz
Euro­pa­meis­ter­schaft 2014 (Baku, Aser­bai­dschan)-
Ger­man Open 2014 (Ham­burg)2. Platz
Deut­sche Meis­ter­schaft 2014 (Gum­mers­bach, Nord­rhein-West­fa­len)1. Platz

2013
World Tae­kwon­do Open 2013 (San Luis Poto­sí, Mexi­ko)1. Platz
Dut­ch Open 2013 (Eind­ho­ven, Nie­der­lan­de)2. Platz
Deut­sche Meis­ter­schaft 2013 (Ingol­stadt, Bay­ern)1. Platz

2012
Paris Open 2012 (Paris, Frank­reich)3. Platz
Baye­ri­sche Meis­ter­schaft 2012 (Ans­bach, Bay­ern)1. Platz
Mili­tär-Welt­meis­ter­schaft 2012 (Ho-Chi-Minh-Stadt, Viet­nam)3. Platz
Aus­tri­an Open 2012 (Inns­bruck, Öster­reich)2. Platz
Euro­pa­meis­ter­schaft 2012 (Man­ches­ter, Groß­bri­tan­ni­en)3. Platz
Dut­ch Open 2012 (Eind­ho­ven, Nie­der­lan­de)3. Platz
Ger­man Open 2012 (Ham­burg)3. Platz
Deut­sche Meis­ter­schaft 2012 (Ingol­stadt, Bay­ern)1. Platz
Trel­le­borg Open 2012 (Trel­le­borg, Schwe­den)1. Platz
31. Cretì Cup – Inter­na­tio­na­ler Reut­lin­ger / Tübin­ger Pokal (Reut­lin­gen, Baden-Würt­tem­berg)1. Platz

2011
Test Event für die Olym­pi­schen Spie­le 2012 (Lon­don, Groß­bri­tan­ni­en)-
Baye­ri­sche Meis­ter­schaft 2011 (Rot­ten­burg a.d.Laaber, Bay­ern)1. Platz
Bri­tish Open 2011 (Man­ches­ter, Groß­bri­tan­ni­en)2. Platz
Mili­tär-Welt­spie­le 2011 (Rio de Janei­ro, Bra­si­li­en)3. Platz
Aus­tri­an Open 2011 (Inns­bruck, Öster­reich)2. Platz
Welt­meis­ter­schaft 2011 (Gye­ong­ju, Süd­ko­rea)-
Spa­nish Open 2011 (Ali­can­te, Spa­ni­en)3. Platz
Deut­sche Meis­ter­schaft 2011 (Ingol­stadt, Bay­ern)1. Platz
Dut­ch Open 2011 (Eind­ho­ven, Nie­der­lan­de)1. Platz
Trel­le­borg Open 2011 (Trel­le­borg, Schwe­den)2. Platz
30. Cretì Cup – Inter­na­tio­na­ler Reut­lin­ger / Tübin­ger Pokal (Reut­lin­gen, Baden-Würt­tem­berg)1. Platz

2010
Croa­tia Open 2010 (Zagreb, Kroa­ti­en)3. Platz
Deut­sche Junioren-(U21)-Meisterschaft 2010 (Gum­mers­bach, Nord­rhein-West­fa­len)1. Platz
Junioren-(U21)-Europameisterschaft 2010 (Char­kiw, Ukrai­ne)-
Mili­tär-Welt­meis­ter­schaft 2010 (Saint-Jean-Sur-Riche­lieu, Kana­da)1. Platz
Bava­ria Open 2010 (Schwa­bach, Bay­ern)1. Platz
Aus­tri­an Open 2010 (Inns­bruck, Öster­reich)2. Platz
Euro­pa­meis­ter­schaft 2010 (Sankt Peters­burg, Russ­land)-
Dut­ch Open 2010 (Eind­ho­ven, Nie­der­lan­de)3. Platz
Deut­sche Meis­ter­schaft 2010 (Ingol­stadt, Bay­ern)1. Platz

2009
Paris Open 2009 (Paris, Frank­reich)3. Platz
Baye­ri­sche Meis­ter­schaft 2009 (Bad Tölz, Bay­ern)1. Platz
Junioren-(U21)-Europameisterschaft 2009 (Vigo, Spa­ni­en)3. Platz
10. adi­das Cup (Her­zo­gen­au­rach, Bay­ern)1. Platz
Deut­sche Junioren-(U21)-Meisterschaft 2009 (Dort­mund, Nord­rhein-West­fa­len)1. Platz
Ger­man Open 2009 (Ham­burg)3. Platz
Deut­sche Meis­ter­schaft 2009 (Ingol­stadt, Bay­ern)1. Platz

2008
23. Inter­na­tio­na­ler Park Pokal (Sin­del­fin­gen, Baden-Würt­tem­berg)2. Platz
Baye­ri­sche Meis­ter­schaft 2008 (Lands­hut, Bay­ern)2. Platz
Deut­sche Junioren-(U21)-Meisterschaft 2008 (Neuss, Nord­rhein-West­fa­len)1. Platz
Dae do Open 2008 (Nürn­berg, Bay­ern)2. Platz
Deut­sche Meis­ter­schaft 2008 (Ingol­stadt, Bay­ern)1. Platz
27. Cretì Cup – Inter­na­tio­na­ler Tübin­ger Pokal (Tübin­gen, Baden-Würt­tem­berg)1. Platz

2007
22. Inter­na­tio­na­ler Park Pokal (Sin­del­fin­gen, Baden-Würt­tem­berg)2. Platz
Deut­sche Junioren-(U21)-Meisterschaft 2007 (Geln­hau­sen, Hes­sen)2. Platz
Baye­ri­sche Meis­ter­schaft 2007 (Essen­bach, Bay­ern)1. Platz
8. adi­das Cup (Erlan­gen, Bay­ern)1. Platz
Dae do Open 2007 (Nürn­berg, Bay­ern)1. Platz
Aus­tri­an Open 2007 (Inns­bruck, Öster­reich)3. Platz
Deut­sche Jugend-A-(U18)-Meisterschaft 2007 (Ess­lin­gen am Neckar, Baden-Würt­tem­berg)2. Platz

2006
21. Inter­na­tio­na­ler Park Pokal (Sin­del­fin­gen, Baden-Würt­tem­berg)1. Platz
Baye­ri­sche Meis­ter­schaft 2006 (Nürn­berg, Bay­ern)1. Platz
Aus­tri­an Open 2006 (Ober­wart, Öster­reich)3. Platz
Deut­sche Jugend-A-(U18)-Meisterschaft 2006 (Dort­mund, Nord­rhein-West­fa­len)2. Platz
1. Bay­ern­po­kal 2006 (Mittel‑, Ober- und Unter­fran­ken-Meis­ter­schaft) (Bech­ho­fen, Bay­ern)1. Platz

2005
Baye­ri­sche Meis­ter­schaft 2005 (Schwa­bach, Bay­ern)2. Platz
7. Inter­na­tio­na­ler adi­das Cup (Bad Winds­heim, Bay­ern)2. Platz
2. Chal­len­ge Cup 2005 (Schwa­bach, Bay­ern)1. Platz
2. Bay­ern­po­kal 2005 (Mittel‑, Ober- und Unter­fran­ken-Meis­ter­schaft) (Schwein­furt, Bay­ern)1. Platz
1. Bay­ern­po­kal 2005 (Nie­der­baye­ri­sche Meis­ter­schaft) (Rot­ten­burg a.d.Laaber, Bay­ern)1. Platz

2004
Baye­ri­sche Meis­ter­schaft 2004 (Bad Tölz, Bay­ern)2. Platz
2. Bay­ern­po­kal 2004 (Mittel‑, Ober- und Unter­fran­ken-Meis­ter­schaft) (Schwa­bach, Bay­ern)1. Platz


(AC) Stand: 13.10.2015

45 total views, 1 views today