Croa­tia Open 2013 in Zagreb

Croatia Open 2013 in Zagreb - Titel
Foto: Özer Güleç

Gold für Kati, Sil­ber für Bur­çin, Anna-Lena und Tay­fun, Bron­ze für Seli­na, Yunus, Meh­met und Hasan

Die Croa­tia Open wur­den 2013 zum 19. Mal aus­ge­tra­gen. Das ETU-A-Class-Tur­nier fand vom 09. bis 10. Novem­ber in der Lan­des­haupt­stadt Zagreb statt.

Croatia Open 2013 in Zagreb - Rhonda Nat, Alper Keskin, Shayna Guerra, Selina Öztürk, Agnes Guerra und Ahmet Eski
Rhon­da Nat, Alper Kes­kin, Shay­na Guer­ra, Seli­na Öztürk, Agnes Guer­ra und Ahmet Eski
Foto: Nur­gül Öztürk

Etwa 1250 Sport­ler aus 35 Län­dern reis­ten in die mit fast 800.000 Ein­woh­nern größ­te Stadt des belieb­ten Urlaubs­lan­des an der Adria.

Wie im ver­gan­ge­nen Jahr nahm die Deut­sche Tae­kwon­do Uni­on (DTU) nicht teil, die Baye­ri­sche Tae­kwon­do Uni­on (BTU) führ­te aber die lang­jäh­ri­ge Tra­di­ti­on fort und ent­sand­te ein Team nach Kroa­ti­en, beglei­tet durch die baye­ri­schen Lan­des­trai­ner Nuret­tin Yıl­maz und Özer Güleç sowie BTU-Lan­des­sport­ko­or­di­na­tor Mar­co Schei­ter­bau­er.

Da das Jah­res­bud­get nur noch wenig Spiel­raum ließ, wur­den nur die Medail­len­ge­win­ner der dies­jäh­ri­gen Euro­pa­meis­ter­schaf­ten ein­ge­la­den.

Croatia Open 2013 in Zagreb - Sergej Kolb, Shayna Guerra und Tayfun Yilmazer
Ser­gej Kolb, Shay­na Guer­ra und Tay­fun Yıl­ma­zer
Foto: Agnes Guer­ra

Dass das BTU-Team mit 59 Sport­lern trotz­dem außer­ge­wöhn­lich groß aus­fiel, lag dar­an, dass alle Teil­neh­mer der TG All­gäu, des KSC Leo­pard und von TKD Özer sowie eini­ge weni­ge Sport­ler wei­te­rer baye­ri­scher Ver­ei­ne für die Team­wer­tung über die BTU gemel­det wor­den waren.

Croatia Open 2013 in Zagreb - Das BTU-Team und Sportler weiterer bayerischer Vereine
Foto: Mar­co Schei­ter­bau­er
Croatia Open 2013 in Zagreb - Selina Öztürk und Nurgül Öztürk
Seli­na Öztürk und Nur­gül Öztürk
Foto: Nur­gül Öztürk

Zwölf unse­rer Sport­ler sowie Seli­nas Mut­ter nutz­ten das Ange­bot, stress­frei und sehr güns­tig im voll­be­setz­ten Dop­pel­de­cker-Bus gemein­sam mit dem BTU-Team ins ca. 700 km von Nürn­berg ent­fern­te Zagreb zu rei­sen.

Croatia Open 2013 in Zagreb - Ekaterina Derev, Hasan Koca, Burcin Kayhan, Rabia Yorulmaz, Malik Gülec, Anna-Lena Frömming, Birkant Polat, Selina Öztürk, Eugen Yuneev, Yunus Koca, Nurgül Öztürk und Mehmet Yorulmaz
Eka­te­ri­na Derev, Hasan Koca, Bur­cin Kay­han, Rabia Yorul­maz, Malik Güleç, Anna-Lena Fröm­ming, Bir­kant Polat, Seli­na Öztürk, Eugen Yuneev, Yunus Koca, Nur­gül Öztürk und Meh­met Yorul­maz
Foto: Özer Güleç

Unter den Fahr­gäs­ten soll­te ursprüng­lich auch Sebil Kaya sein, die als Kadet­ten-Euro­pa­meis­te­rin selbst­ver­ständ­lich zu den zehn nomi­nier­ten Sport­lern zähl­te, aber lei­der muss­te sie eine Woche vor dem Tur­nier absa­gen, da sie sich im Trai­ning eine Zehe gebro­chen hat­te.

Der ers­te Wett­kampf­tag ver­lief über­aus erfolg­reich für unse­re sie­ben Ver­eins­mit­glie­der:

Croatia Open 2013 in Zagreb - Goldmedaillen-Gewinnerin Ekaterina Derev bei der Siegerehrung
Doris Pole, Eka­te­ri­na Derev, Lore­na Brandl und Mile­na Mazu­rek
Foto: Özer Güleç

Kati konn­te sich die Gold-Medail­le sichern, Bur­çin, Anna-Lena und Tay­fun erkämpf­ten sich Sil­ber und Hasan hol­te Bron­ze.

Hasan stand im Halb­fi­na­le Tay­fun gegen­über, ließ ihm aber nach einer Knö­chel­ver­let­zung den Vor­tritt. Bei­de hat­ten ihre Vier­tel­fi­nal­kämp­fe durch Gol­den Point gewon­nen. Dabei muss­te Tay­fun die ent­schei­den­de vier­te Run­de durch einen Kopf­tref­fer für sich ent­schei­den, da die geg­ne­ri­sche Wes­te nicht funk­tio­nier­te. Dar­über hin­aus über­sa­hen die Kampf­rich­ter den ers­ten Kopf­tref­fer, so dass er auch noch einen wei­te­ren anbrin­gen muss­te, um sich sei­ne zwei­te A‑Class-Medail­le in die­sem Jahr zu sichern.

Croatia Open 2013 in Zagreb - Tayfun Yilmazer bei der Siegerehrung
Tay­fun Yıl­ma­zer, Niko­la Vuč­ko­vić, Kon­stan­ti­nos Cha­ma­li­dis und Hasan Koca
Foto: Özer Güleç
Croatia Open 2013 in Zagreb - Burcin Kayhan bei ihrer Siegerehrung
Bur­çin Kay­han, Dra­ga­na Gla­do­vić, Roxa­na Not­haft und Ana Petrušić
Foto: Özer Güleç

Bur­çin konn­te durch einen Sieg im Halb­fi­na­le über Roxa­na Not­haft, gegen die sie vor drei Wochen bei den Deut­schen Meis­ter­schaf­ten der Junio­ren noch ver­lo­ren hat­te, ihren Erfolg vom Vor­jahr wie­der­ho­len und für sie als Neu­ling im DTU-Kader beson­ders wert­vol­le Rang­lis­ten­punk­te sam­meln. Bereits im Vier­tel­fi­na­le wäre sie auf die Welt­meis­te­rin von 2011 und WM-Zwei­te von 2013, die Kroa­tin Ana Zani­n­o­vić, getrof­fen, die aber nach dem Auf­wär­men nicht zum Wett­kampf ange­tre­ten war. Im Fina­le unter­lag Bur­çin dann der drei­fa­chen EM-Drit­ten und Sie­ge­rin des euro­päi­schen Olym­pia-Qua­li­fi­ka­ti­ons­tur­niers von 2012, Dra­ga­na Gla­do­vić aus Ser­bi­en.

Croatia Open 2013 in Zagreb - Anna-Lena Frömming bei ihrer Siegerehrung
Anna-Lena Fröm­ming, Edi­na Kot­sis und Bat-El Gat­te­rer
Foto: Özer Güleç

Anna-Lena ver­lor ihr Fina­le gegen die Unga­rin Edi­na Kot­sis, Euro­pa­meis­te­rin 2010 und EM-Zwei­te 2012.

Croatia Open 2013 in Zagreb - Selina Öztürk mit BTU-Landestrainer Özer Gülec und DTU-Bundestrainer Marco Scheiterbauer
Seli­na Öztürk mit BTU-Lan­des­trai­ner Özer Güleç und BTU-Lan­des­sport­ko­or­di­na­tor Mar­co Schei­ter­bau­er
Foto: Nur­gül Öztürk

Am zwei­ten Tag hol­ten dann unse­re rest­li­chen sechs Star­ter wei­te­re drei Medail­len: Für Seli­na, Yunus und Meh­met gab es Bron­ze.

Croatia Open 2013 in Zagreb - Yunus Koca, Mehmet Yorulmaz und Selina Öztürk mit ihren Medaillen und BTU-Landestrainer Özer Gülec
Yunus Koca, Meh­met Yorul­maz, BTU-Lan­des­trai­ner Özer Güleç und Seli­na Öztürk
Foto: Özer Güleç
Croatia Open 2013 in Zagreb - Mehmet Yorulmaz bei seiner Siegerehrung
Anto­nio Div­ko­vić, Karol Robak, Dejan Tomić und Meh­met Yorul­maz
Foto: Özer Güleç

Meh­met hat­te sich im Vier­tel­fi­na­le einen Schlüs­sel­bein­bruch zuge­zo­gen, brach­te aber trotz der schmerz­haf­ten Ver­let­zung den Medail­len­kampf erfolg­reich zu Ende. Anschlie­ßend konn­te der Bruch vor Ort sta­bi­li­siert wer­den, so dass er nicht sta­tio­när ein­ge­wie­sen wer­den muss­te und statt­des­sen zusam­men mit dem Team die Heim­rei­se antre­ten konn­te.

Croatia Open 2013 in Zagreb - Ela Aydin bei der Siegerehrung
Lui­za Zaha­rie­va, Ela Aydın, Gior­gia Can­cel­lie­ri und Lisa-Marie Rüp­pel
Foto: Demir­han Aydın

Neben Has­ans Bron­ze hol­ten die nomi­nier­ten BTU-Sport­ler noch wei­te­re drei Medail­len. Ela Aydin (TSV 1865 Dach­au) konn­te sich Gold sichern, Sophia Kara­man­gio­lis (TSV 1865 Dach­au) bekam Sil­ber und Ser­gej Kolb (KSC Leo­pard) Bron­ze.

Croatia Open 2013 in Zagreb - Ein Teil des BTU-Teams
Foto: Özer Güleç
Croatia Open 2013 in Zagreb - Das Team von Taekwondo Varol
Burak Dinç, Tayyib Varol, Imran Özka­ya, Fur­kan Tutuğ und Şey­ma Çatal­baş
Foto: Burak Dinç

Einen Bei­trag zu den Ver­eins­wer­tungs­punk­ten der BTU leis­te­ten außer­dem mit Gold Vas­si­lei­os Kats­aros (KSC Leo­pard) und Fur­kan Tutuğ (TKD Varol),

Croatia Open 2013 in Zagreb - Shayna Guerra, Rhonda Nat und Alper Keskin
Shay­na Guer­ra, Rhon­da Nat und Alper Kes­kin
Foto: Agnes Guer­ra

mit Sil­ber Shay­na Guer­ra (TKD Black Tiger) und Anto­ne­la Tan­dara (TG All­gäu)

Croatia Open 2013 in Zagreb - Süheda Güler, Pia Leonhardt, Murselin Yılmaz und Lisa-Marie Rüppel
Şühe­da Güler, Pia Leon­hardt, Mur­se­lin Yıl­maz und Lisa-Marie Rüp­pel
Foto: Georg Streif

sowie mit Bron­ze Lisa-Marie Rüp­pel, Şühe­da Güler, Pia Leon­hardt, Mur­se­lin Yıl­maz (alle vier TG All­gäu), Mer­ve Talan, Roxa­na Not­haft, Eren Onus (alle drei KSC Leo­pard), Isa­bel Beck­stein (SV Nenns­lin­gen), Rhon­da Nat (TKD Black Tiger), Lore­na Brandl (TKD Alt­mann­stein) und Burak Dinç (TKD Varol).

Croatia Open 2013 in Zagreb - Die beiden BTU-Landestrainer Nurettin Yilmaz und Özer Gülec
Die bei­den BTU-Lan­des­trai­ner Nuret­tin Yıl­maz und Özer Güleç
Foto: Özer Güleç

Die BTU konn­te also ins­ge­samt 26 Medail­len ver­bu­chen, 4 x Gold, 6 x Sil­ber und 16 x Bron­ze, und sich damit sogar an die Spit­ze der Gesamt-Ver­eins­wer­tung über alle Alters­klas­sen hin­weg set­zen.

Croatia Open 2013 in Zagreb - Siegerehrung der Vereinswertung
Foto: Özer Güleç
Croatia Open 2013 in Zagreb - Ela Aydin und Nicole Ohlmann mit Jugend-Bundestrainer Marco Scheiterbauer
Ela Aydın und Nico­le Ohl­mann mit Jugend-Bun­des­trai­ner Mar­co Schei­ter­bau­er
Foto: Demir­han Aydın

Wei­te­re Medail­len­ge­win­ner aus Bay­ern waren Nico­le Ohl­mann, Sinem Güld­alı und Adam Bas­hir (alle drei TSV 1865 Dach­au) auf dem zwei­ten sowie Sere­na Drei­er, Andre­as Tausch (bei­de TSV 1865 Dach­au), Ste­fa­nie Grün­au­er (PSV Mün­chen) und Panagio­tis Pra­ga­los (TKD Olym­pia) auf dem drit­ten Platz. Für deut­sche Ver­ei­ne star­ten­de Sport­ler hol­ten außer­dem 4 x Gold durch Giu­lia­na Fede­ri­ci, Adria­na Fede­ri­ci, Azat Manuk­jan (alle drei BSV Fried­richs­ha­fen, TUBW) und Ioan­na Andreo­pou­lou (Vel­ber­ter SG, NWTU), 6 x Sil­ber durch Yas­si­ne Tra­bel­si, Bal­la Dieye (bei­de BSV Fried­richs­ha­fen, TUBW), Nina Biser­cic (TKD Cen­ter Stutt­gart, TUBW), Che­rylee Lun­gers­hau­sen (SG Ost­alb, TUBW), René Acker­mann (TC Ingel­heim, TURP) und Patrick Lamek (AC Ück­erath, NWTU) sowie 11 x Bron­ze durch Celi­ne Schmidt, Mar­vin Pel­cz, Kaloy­an Binev (alle drei BSV Fried­richs­ha­fen, TUBW), Sil­ke Mül­ler, Ior­da­nis Kon­stan­ti­ni­dis (bei­de SG Ost­alb, TUBW), Mark Stein­wag­ner (TKD Koley­ko Wies­loch, TUBW), Alek­san­dar Keselj (TKD Cen­ter Stutt­gart, TUBW), Made­li­ne Folg­mann (TG Net­te­tal, NWTU), Yan­na Schnei­der (Sport­werk Düs­sel­dorf, NWTU), Vivi­en Lorenz (TV Sal­müns­ter, HTU) und Nina Schätz (LZ Axel Mül­ler, TURP).

Croatia Open 2013 in Zagreb - Tayfun Yilmazer, Ekaterina Derev, Burcin Kayhan, Anna-Lena Frömming und Hasan Koca mit Coach Özer Gülec
Tay­fun Yıl­ma­zer, Eka­te­ri­na Derev, Bur­çin Kay­han, Anna-Lena Fröm­ming und Hasan Koca mit Coach Özer Güleç
Foto: Özer Güleç

Wir gra­tu­lie­ren allen Medail­len­ge­win­nern!

Croa­tia Open 2013 in Zagreb, Kroa­ti­en, am Sams­tag, 09.11.2013 und Sonn­tag, 10.11.2013:

Shay­na Guer­ra (damals Tae­kwon­do Black Tiger)JBw-292. Platz
Seli­na ÖztürkJBw-553. Platz
Eka­te­ri­na DerevJAw-681. Platz
Rabia Yorul­mazJAw+68-
Bur­çin Kay­hanD‑532. Platz
Anna-Lena Fröm­mingD‑572. Platz

Malik GüleçJBm-53-
Yunus KocaJAm-483. Platz
Kevin RaschJAm-51-
Eugen YuneevJAm-55-
Bir­kant PolatJAm-59-
Meh­met Yorul­mazJAm-633. Platz
Andre­as Tausch (damals TSV 1865 Dach­au)JAm-683. Platz
Hasan KocaH‑633. Platz
Tay­fun Yıl­ma­zerH‑632. Platz

(15.11.2013 Alfred Cas­ta­ño)

44 total views, 2 views today