Fay­sal Sawa­do­go

Porträtbild Faysal Sawadogo

Vorname(n): Pas­sam­win­din Fay­sal
Familienname(n): Sawa­do­go
Geburts­da­tum: 22.09.1996
Staatsangehörigkeit(en): bur­ki­nisch
Alters­ka­te­go­rie: Senio­ren
Tae­kwon­do seit:

TKD-Passbild Faysal Sawadogo





Erfol­ge:

Mul­tis­port-Events, Welt­meis­ter­schaf­ten und Euro­pa­meis­ter­schaf­ten
Teil­nah­me an den Olym­pi­schen Spie­len 2020
Teil­nah­me an der Uni­ver­sia­de 2019
Bron­ze bei den Afri­kaspie­len 2019
Bron­ze beim Afri­ka­ni­schen Qua­li­fi­ka­ti­ons­tur­nier für die Olym­pi­schen Spie­le 2020
Teil­nah­me an der Welt­meis­ter­schaft 2022
Teil­nah­me an der Welt­meis­ter­schaft 2019
Teil­nah­me an der Welt­meis­ter­schaft 2017
Sil­ber bei der Afri­ka­meis­ter­schaft 2022
Bron­ze bei der Afri­ka­meis­ter­schaft 2021
Teil­nah­me an der Afri­ka­meis­ter­schaft 2018
Teil­nah­me am WT World Grand Prix 3 2022
Teil­nah­me am WT World Grand Prix 1 2022

Zusam­men­fas­sung
2 Medail­len bei Afri­ka­meis­ter­schaf­ten (1 x Sil­ber, 1 x Bron­ze)
1 Medail­le bei Qua­li­fi­ka­ti­ons­tur­nie­ren für Olym­pi­sche Spie­le (1 x Bron­ze)
10 Medail­len bei euro­päi­schen und inter­na­tio­na­len Rang­lis­ten-Tur­nie­ren (3 x Gold, 1 x Sil­ber, 6 x Bron­ze)
2‑facher bur­kin­scher Meis­ter

2022
Welt­meis­ter­schaft 2022 (Gua­da­la­ja­ra, Mexi­ko)-
WTF World Grand Prix 3 2022 (Man­ches­ter, Groß­bri­tan­ni­en)-
Afri­ka­meis­ter­schaft 2022 (Kiga­li, Ruan­da)2. Platz
Luxem­bourg Open 2022 (Luxem­burg, Luxem­burg)3. Platz
WTF World Grand Prix 1 2022 (Rom, Ita­li­en)-
Aus­tri­an Open 2022 (Inns­bruck, Öster­reich)1. Platz
Spa­nish Open 2022 (La Nucía, Spa­ni­en)3. Platz

2021
Olym­pi­sche Spie­le 2020 (Tokio, Japan)-
Afri­ka­meis­ter­schaft 2021 (Dakar, Sene­gal)3. Platz

2020
Euro­pean Clubs Cham­pion­ships 2020 (Zagreb, Kroa­ti­en)3. Platz
Dut­ch Open 2020 (Eind­ho­ven, Nie­der­lan­de)3. Platz
Afri­ka­ni­sches Qua­li­fi­ka­ti­ons­tur­nier für die Olym­pi­schen Spie­le 2020 (Rabat, Marok­ko)3. Platz
39. Cretì Cup – Inter­na­tio­na­ler Reut­lin­ger / Tübin­ger Pokal (Reut­lin­gen, Baden-Würt­tem­berg)1. Platz

2019
34. Inter­na­tio­na­ler Park Pokal (Sin­del­fin­gen, Baden-Würt­tem­berg)1. Platz
Croa­tia Open 2019 (Zagreb, Kroa­ti­en)1. Platz
Baden-Würt­tem­ber­gi­sche Meis­ter­schaft 2019 (Biber­ach an der Riß, Baden-Würt­tem­berg)1. Platz
Afri­kaspie­le 2019 (Rabat, Marok­ko)3. Platz
Uni­ver­sia­de 2019 (Nea­pel, Ita­li­en)-
Welt­meis­ter­schaft 2019 (Man­ches­ter, Groß­bri­tan­ni­en)-
President’s Cup Afri­ca 2019 (Aga­dir, Marok­ko)3. Platz
Ger­man Open 2019 (Ham­burg)2. Platz
Dut­ch Open 2019 (Eind­ho­ven, Nie­der­lan­de)1. Platz
38. Cretì Cup – Inter­na­tio­na­ler Reut­lin­ger / Tübin­ger Pokal (Reut­lin­gen, Baden-Würt­tem­berg)1. Platz

2018
Aus­tri­an Open 2018 (Inns­bruck, Öster­reich)3. Platz
Afri­ka­meis­ter­schaft 2018 (Aga­dir, Marok­ko)-
37. Cretì Cup – Inter­na­tio­na­ler Reut­lin­ger / Tübin­ger Pokal (Reut­lin­gen, Baden-Würt­tem­berg)3. Platz

2017
Welt­meis­ter­schaft 2017 (Muju, Süd­ko­rea)-
Bur­kin­sche Meis­ter­schaft 2017 (Ouag­adou­gou, Bur­ki­na Faso)1. Platz

2016
Bur­kin­sche Meis­ter­schaft 2016 (Ouag­adou­gou, Bur­ki­na Faso)1. Platz


(AC) Stand: 22.11.2022

766 total views, 2 views today